ASV Nidda
ASV Nidda - Angelsportverein Nidda und Umgebung 1959 e.V.

Paddelteich

Zentral zwischen dem Gymnasium Nidda und dem Feuerwehrstützpunkt in Nidda liegt der 7.000 m² große Paddelteich. Vor der Anpachtung dieses Gewässers wurde 1986 unter finanzieller Beteiligung unseres Vereins der gesamte Teich entschlammt, der überalterte Pappelbestand entfernt und durch uns eine standortgerechte Bepflanzung mit Erlen und Weiden durchgeführt.

Eine Schilfzone und eine Insel, die beide nicht zum Fischen betreten werden dürfen, sowie der mittlerweile sich gut entwickelnde Uferbewuchs bieten einerseits den Fischen gute Vermehrungsmöglichkeiten und Nahrungsgrundlage und gestalten andererseits das Gewässer naturnah und abwechslungsreich für die Fischerei.

Neben Karpfen, Schleien, Brachsen, Rotaugen, Rotfedern und  vereinzelten Hechten ist der Zander einer der beliebtesten Zielfische dieses Gewässers.

Parkplätze sind unmittelbar am Gewässer (Gymnasium) vorhanden. 

 

Messwerte

Aktuelle Wasserwerte für Nidda und Eichelbach erhalten Sie auf der Seite des HLNUG

Aktuelles

Das Angeln an den Mühlwiesenteichen in Wingershausen ist noch bis einschließlich Samstag, den 13. April 2019 untersagt.

Ab Sonntag, den 14. April 2019 stehen die Mühlwiesenteiche den Mitgliedern wieder uneingeschränkt zur Verfügung.

Bitte beachten:

Das Angeln mit Kunstködern ist weiterhin nicht gestattet!

Allgemein

Der Angelsportverein Nidda und Umgebung e.V. hat zur Mitgliederinformation über Vereinsaktivitäten die WhatsApp-Gruppe „aktuelles@asv-nidda“ eingerichtet. Die WhatsApp-Gruppe steht nur Vereinsmitgliedern zur Verfügung.

Nach oben